News & Termine

   

Alle Veranstaltungen unserer WeG - Jazzband auf einem Blick!

Vom 9. bis zum 13. Mai 2016 besuchte die „WeG-Jazzband“ zusammen mit der „HG-Big Bänd“ Berlin um Konzerte zu geben, Straßenmusik zu machen und die Stadt zu erforschen.

Zwei Schulen – Zwei Jazz-Ensembles unter einem Motto: „Come Together“ hieß es am 10.04. 2016 beim zweiten Begegnungskonzert (...)
Am Donnerstag, 21. Mai 2015, findet um 19.30 Uhr im Foyer des Werkgymnasiums ein Bigbandkonzert der besonderen Art statt. In einem Begegnungskonzert „Voith (...)
Heidenheimer Werkgymnasiasten beeindrucken die Weltgemeinschaft in Berlin!

 

Im Rahmen einer Jazz-Tour der „WeG-Jazzband“ des Heidenheimer Werkgymnasium durch Berlin besuchten die jungen Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Joachim Kocsis letzte Woche auf Einladung des Wahlkreisabgeordneten Roderich Kiesewetter auch den Deutschen Bundestag.

Die Band war für die komplette Woche in ganz Berlin ausgebucht. Bevor die Arbeit des Parlaments in den Mittelpunkt der Einladung rückte, überzeugte die Band bei strahlendem Sonnenschein vor dem Reichstagsgebäude unter anderem mit Interpretationen von Glenn Miller und den Beatles begleitet von stürmischen Applaus vieler Zuhörer aus dem In- und Ausland. MdB Kiesewetter zeigte sich beindruckt: "Eine wirklich erstklassige Band, die mich zutiefst in ihrer musikalischen aber auch menschlichen Leistung überzeugt und beeindruckt hat!“ (...)

 

Bericht weiterlesen

 

Zum Pressebericht

Spät abends begann am 19. Juni die Konzertreise der „WeG-Jazzband“ in Heidenheims Partnerstadt Clichy. Dort galt es, zusammen mit der „Marching Band de Clichy“ im Rahmen der dortigen „Fête de la Musique“ ein gemeinsames Konzert zu gestalten. Die Werkgymnasiasten (...)

Beste Unterhaltung in entspannter Atmosphäre

Zum wiederholten Male begeisterte die Jazzband des Werkgymnasiums unter Leitung von Joachim Kocsis am vergangenen Sonntagabend zahlreiche Gäste mit einem sehr abwechslungsreichen Programm in Erpfenhausen. Unterstützt wurde die Gruppe durch den namhaften Saxophonisten Harry Berger.

 

Ein launiger, angenehmer Frühlingsabend im wunderschönen Kulturhof Erpfenhausen bereitete den Teppich für diesen unterhaltsamen und bis zum letzten Stück gelungenen Auftritt des Ensembles. Das gemeinsame Musizieren mit der Möglichkeit für alle, ihr musikalisches Können mit Solo-Einlagen unter Beweis zu stellen, ist wohl eine der Triebfedern für die 27-köpfige Band. Den Mitgliedern machte es bei aller Konzentration sichtlich Spaß und die Spielfreude übertrug sich auch an diesem Abend einmal mehr aufs Publikum. (...)

 

Zum Pressebericht