Coronavirus

Aktuelle Informationen zum Thema

Update (31.07.2020, 16:00 Uhr) 

Das Kultuministerium hat für das neue Schuljahr einen Handlungsleitfaden herausgegeben, der Eltern und Lehrerinnen und Lehrern helfen soll, bei Symptomen adäquat zu reagieren. Sie finden diesen auf der KM Homepage oder hier zum Download

An dieser Stelle halten wir Sie zu Änderungen fürs neue Schuljahr auf dem Laufenden. 

R. Kiesel 

pdate (03.07.2020, 15:00 Uhr)

Heute geht ein Elternbrief per E-Mail über die Elternvertretungen an alle Eltern der Klassenstufen 5 bis 11. Darin wird über den Planungsstand zur Zeugniserteilung und Zeugnisausgabe in diesem Schuljahr informiert. Auch die Planung für die letzten drei Schultage lässt sich der Nachricht entnehmen. 

Auch die Planungen für die "Lernbrücken" in den letzten zwei Sommerferienwochen haben wir gestartet. 

Unsere Onlineumfrage zum Präsenz- und Fernlernunterricht an unserer Schule ist fertiggestellt und ausgewertet. Herr Keller hat die umfang- und aufschlussreichen Ergebnisse am 30.06. der Gesamtlehrerkonferenz vorgestellt. Auch die Eltern- und Schülerschaft informieren wir in Kürze. 

R. Kiesel 

 

Update (02.07.2020, 10:30 Uhr)

Seit heute früh meldet die Telekom eine Großstörung im Raum Heidenheim. Einzelne Telekomanschlüsse (Telefon und Internet) sind betroffen. Ich habe mit der Telekom telefoniert und die Auskunft erhalten, dass diese Störung gegen 15:00 - 16:00 Uhr behoben sein sollte. Dadurch kommt es natürlich für viele Telekomkunden zu einer erheblichen Beeinträchtigung im Fernunterricht.

R. Kiesel 

 

Update (27.06.2020, 18:00 Uhr)

Am Montag startet die dritte Präsenzwoche nach den Pfingstferien. Ich habe die Elternvertreter der in den jeweiligen Wochen an die Schule kommenden Klassenstufen freitags zuvor kontaktiert und mit den Details des "Coronaunterrichts" vertraut gemacht. Auch an dieser Stelle bitte ich alle Schülerinnen und Schüler, sich an die (immer noch!) geltenden Abstandsregeln zu halten. Die Planung für die letzten drei Schultage im Schuljahr 19/20 wird Mitte nächster Woche abgeschlossen sein. Danach informiere ich wieder an dieser Stelle und über die Elternvertretungen. 

R. Kiesel 

Update (30.05.2020, 12:00 Uhr)

Unsere Schule startet nach den Pfingstferien - wie angekündigt - mit 4 Klassenstufen pro Woche. Dabei wechseln die Klassenstufen 5-10 im wöchentlichen Turnus. Die genauen Details finden Sie im Schreiben vom 18.05. hier zum Download

Hier finden Sie zudem den angepassten Stundentakt- und Pausenplan für die Klassenstufen 5-10 in Halle bzw. Haus. 

R. Kiesel 

 

Update (21.05.2020, 20:30 Uhr) 

Herr Claus und Herr Drechsler haben das Router-Problem beheben können. Auch der Feiertag heute konnte sie nicht davon abhalten! Danke ganz herzlich den beiden Kollegen! Wir können künftig auf eine neue Hardware vertrauen, mit der unsere Server in der Schule an das Netz angebunden sind. An dieser Stelle verweise ich gerne auf die Service-Seite zum digitalen Unterricht am Werkgymnasium, die unser dreiköpfiges IT-Team bereit stellt. DANKE dafür!!!

R. Kiesel 

 

Update (20.05.2020, 7:45 Uhr)

Momentan haben wir ein technisches Problem im Routernetzwerk. Deshalb sind das Schul-E-Mailing und die Moodle-Plattform momentan nicht erreichbar. Die Techniker sind dran und wir hoffen, dass das Problem bald behoben ist. 

R. Kiesel 

Wichtige Ergänzung: Die anderen Tools wie z. B. Teamspeak sind von diesem temporären Ausfall unberührt und können in gewohnter Weise genutzt werden.

 

Update (19.05.2020, 08:00 Uhr) 

Nach den Audiositzungen der GLK und des EB habe ich Ihnen die Pläne für die Zeit nach den Pfingstferien schriftlich zusammengefasst. Sie finden das Protokoll hier zum Download. Die Elternvertreterinnen und -vertreter haben es auch per E-Mail erhalten.

R. Kiesel 

 

Update (13.05.2020, 19:00 Uhr)

Gestern Abend hat uns ein Schreiben aus dem Kultusministerium erreicht, aus dem bestimmte Konkretisierungen zur erweiterten Schulöffnung hervorgehen. Wir werden nun in den Gremien entscheiden, welchen Planungsansatz wir weiter verfolgen wollen und in die konkreten Wochen-Planungen gehen. In der bereits angekündigten digitalen Elternbeiratssitzung am kommenden Montag werden wir die Konzepte vorstellen und mit den Eltern besprechen.

R. Kiesel 

 

Update (12.05.2020, 17:30 Uhr) 

Wir warten auf weitere Details, mit denen wir in die konkreten Planungen zur erweiterten Schulöffnung nach den Pfingstferien gehen können. In der für kommenden Montag anberaumten Audio-Elternbeiratssitzung werden wir ggf. Näheres besprechen und mitteilen können. 

R. Kiesel 

 

Update (07.05.2020, 11:00 Uhr)

Herr Graša und Herr Keller verteilen die Informationen an ihre Jahrgangsstufen 12 bzw. 11 bzgl. Leistungsfeststellungen und GFS. Auch die aktualisierten Terminpläne gehen über die Oberstufenberater an die Schülerinnen und Schüler. Hier nochmals der Hinweis auf die Stunden- und Hygienepläne zum Download im Kasten “Anhänge“ auf dieser Seite. Momentan überarbeiten wir auf Basis der aktuellen Vorgaben aus Stuttgart auch die Prüfungspläne für das schriftliche Abitur. Zusätzlich gehen wir in Planungsarbeiten bezüglich der angekündigten erweiterten Schulöffnung nach den Pfingstferien. 

R. Kiesel

 

Update (30.03.2020, 18:50 Uhr)

BelWü hat angekündigt, am morgigen 01. Mai 2020 von 09:00 bis 15:00 Uhr eine technische Wartung vorzunehmen. Das bedeutet, dass in diesem Zeitraum der Moodledienst inaktiv ist. 

R. Kiesel 

 

Update (28.04.2020, 09:40 Uhr)

Die Stundenpläne für JG11 und JG12 gültig ab 04. Mai 2020 sind über WebUntis und zum Download abrufbar. 

[Nachtrag 29.04.] Hier finden Sie den Hygiene- und Maßnahmenplan für den Wiederbeginn des Präsenzunterrichts am 04.05.2020.

R. Kiesel 

 

Update (27.04.2020, 14:00 Uhr)

Das technische Problem am Router konnte behoben werden, sodass der Mailverkehr und die Moodlezugänge wieder laufen.

R. Kiesel 

 

Update (27.04.2020, 9:30 Uhr)

Im Moment funktionieren die Zugänge zur Plattform Moodle und die schulischen E-Mailzugänge nicht, weil wir einen defekten Router haben. Die Techniker kümmern sich darum. Wir gehen davon aus, dass der Router bis heute Abend getauscht ist. Die Zugänge über TeamSpeak sind aktiv nutzbar. In Notfällen können Sie im Sekretariat telefonisch melden, wenn Sie mit einem Lehrer sprechen möchten. Wir werden diesen dann bitten, bei Ihnen zurück zu rufen. Leider ist der Fernunterricht heute also stark eingeschränkt und ich entschuldige mich für diese Tatsache. 

R. Kiesel 

 

Update (26.04.2020, 20:30 Uhr)

Der Landes-BelWü-Server scheint aufgrund von Hardware-Problemen momentan keinen Service bieten zu können. Deshalb funktionieren die Groupwise-Mails und die Moodle-Zugänge seit heute Morgen nicht. Wir hoffen, dass dieses Problem spätestens bis morgen behoben ist. 

R. Kiesel 

 

Update (24.04.2020, 19:30 Uhr)

Die Woche war geprägt von intensiven Planungen und Maßnahmen für die Schulöffnung (für JG11 und JG12) am 04. Mai. Nach einem Planungsgespräch mit den Schulleitungen der Heidenheimer Gymnasien und Eingaben von Stadt, Regierungspräsidium und Kultusministerium haben wir einen ersten schulinternen Maßnahmenplan für diese Zeit erstellt. Die Planungen dafür sind in vollem Gange. Stunden- und Raumpläne sind fertiggestellt. Wege- und Hygienepläne im Entstehen. In einem Elternbrief heute Abend nehme ich genauer dazu Stellung. 

Am Nachmittag hat uns noch ein Schreiben aus dem Ministerium erreicht, das nähere Bestimmungen zu den Abiturprüfungen regelt. Details geben wir in Kürze weiter.

R. Kiesel 

 

Update (20.04.2020, 17:00 Uhr)

Heute haben uns Schreiben der Ministerin erreicht, die sich auf die Zeit ab 04. Mai 2020 und die Notbetreuung ab 27.04.2020 beziehen. Beide Schreiben habe ich eben über die Elternvertreter verteilt. Alle Briefe finden Sie auch hier. Die Infos 

In Informationen zum Schulbetrieb ab 04. Mai 2020 finden Sie auch hier (Freitext auf der Homepage des Kultusministeriums).

R. Kiesel 

 

Update (19.04.2020, 8:00 Uhr)

Aktuelle Informationen zum Thema Schülermonatskarten finden Sie in dieser lokalen Pressemitteilung.

R. Kiesel

 

Update (17.04.2020, 17:30 Uhr)

Auf der Homepage des Kultusministeriums sind inzwischen die FAQs zur Verlängerung der Schulschließung und zum Start am 04.05.2020 eingestellt. Sie finden diese direkt unter https://km-bw.de/FAQS+Schulschliessungen

Punkt: ***Informationen zum Schulstart***

R. Kiesel 

 

Update (15.04.2020, 18:45 Uhr)

Soeben hat Ministerpräsident Kretschmann in einer Pressekonferenz die Ergebnisse der Sitzung mit der Kanzlerin und  seinen Amtskolleginnen und -kollegen verkündet. Danach wird die Schule erst wieder am 04. Mai 2020 zunächst nur für die Kursstufe wieder geöffnet. Die Kultusministerkonferenz (KMK) habe den Auftrag erhalten, in den kommenden zwei Wochen ein Konzept zu erarbeiten, wie mit den anderen Klassenstufen verfahren werden wird. Sicher wird hier auch über Details zum Thema Klassenarbeiten, GFS, Versetzungen etc. beraten. Sobald wir ein offizielles Statement aus dem Kultusministerium erhalten haben, werde ich die Elternvertreter wieder schriftlich informieren. Wir können uns also darauf einstellen, dass wir nach den Osterferien unseren Online-Unterricht bis auf Weiteres fortsetzen werden.

R. Kiesel  

 

Update (09.04.2020, 12:00 Uhr)

Das Regierungspräsidium gibt Anregungen zu Bewegungspausen für zu Hause. Hier finden Sie die Dokumente zum Download.

R. Kiesel 

 

Update (06.04.2020, 15:30 Uhr)

Kultusministerin Dr. Eisenmann hat einen Brief zum Auftakt der Osterferien an die Schulen verschickt. Ich habe das Schreiben über E-Mail an die Elternverterinnen und -vertreter und ans Kollegium verteilt. Hier finden Sie das Schreiben zum Download

R. Kiesel 

 

Update (03.04.2020, 17:00 Uhr)

Offenbar werden frühestens am kommenden Montag weitere Details zur Zeit nach der Schulschließung bekannt gegeben. 

R. Kiesel 

 

Update (03.04.2020, 09:00 Uhr)

Das Kultusministerium hat noch keine Details veröffentlicht, wie der Schulbetrieb nach den Osterferien wieder gestartet werden soll. Es gibt aber ein aktuelles Statement von Ministerin Dr. Eisenmann mit einer Einschätzung der Situation.

R. Kiesel 

 

Update (27.03.2020, 17:00 Uhr)

Das Kultusministerium hat uns heute über die Detailtermine der verschobenen schriftlichen Abiturprüfung, ein verändertes Prüfungs- und Korrekturverfahren sowie über Anpassungen in den Regelungen zum Thema Schriftliche Arbeiten und GFS informiert. Ich werde die für unsere Schule relevanten Einzelheiten in einem Elternbrief - wie gewohnt über die Elternvertreterinnen und -vertreter - mitteilen.

Die entsprechende Pressemitteilung mit einem darin enthaltenen Link zu den Detailterminen finden Sie unter:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+03+27+Termine+zentrale+Abschlusspruefungen+2020

R. Kiesel 

 

Update (26.03.2020, 08:30 Uhr)

Die KMK hat gestern beschlossen, dass die verschobenen Abiturprüfungstermine zunächst bestehen bleiben. Hier die aktuellen Termine (Stand Update), die Detailtermine, wann welche Fächer geprüft werden, stehen noch aus:

Abiturprüfungen allgemein bildende Gymnasien:

● Hauptprüfungstermine vom 18. bis zum 29. Mai 2020,
● erster Nachtermin in der Zeit vom 16. bis 26. Juni 2020,
● aktuell Klärung, wann im Juli ein zweiter Nachtermin angeboten werden kann,
● bei Bedarf möglicher Sondertermin ab Mitte September,
● mündliche Prüfungen vom 20. bis 29. Juli 2020.

Quelle

R. Kiesel 

 

Update (20.03.2020, 12:50 Uhr)

Soeben haben wir den Brief der Ministerin erhalten, dass die Abiturprüfungen in Baden-Württemberg auf Beginn 18. Mai 2020 verschoben werden. Das IT-Team arbeitet im Moment daran, eine kurze Handreichung zu TeamSpeak zu erstellen. 

R. Kiesel 

Update (19.03.2020, 11:45 Uhr) 

Ganz großen Dank für die zahlreichen Mitteilungen von Eltern, in denen sie sich für die Arbeit bei den Kolleginnen und Kollegen bedanken. Der Online-Unterricht scheint in vielen Gruppen richtig gut zu funktionieren! Die vielen persönlichen Kontakte (Chats, Telefonate etc.), die hierbei stattfinden, sind aber mindestens genauso wichtig! Ich habe die Nachrichten teils dem Kollegium direkt weitergeleitet. Das motiviert und spornt an! DANKE!

Mit Unterstützung unseres Fördervereins konnte umgehend eine TeamSpeak-Lizenz erworben werden, die nun schon umfangreich genutzt wird. Danke! Vor

Richtigerweise hat die Stadt Heidenheim die Sekretärinnen aus den Schulen abgezogen. Ich bin - wenn nötig - mit den Damen telefonisch in Kontakt, bin aber selber in der Schule stundenweise über den Sekretariatsanschluss (07321 35770) erreichbar. Auch die E-Mail-Adresse werkgymnasium@t-online.de rufe ich regelmäßig ab. Im Notfall schreiben Sie bitte an ki@werkgymnasium.de.

R. Kiesel 

Update (17.03.2020, 6:45 Uhr)

In der gestrigen abschließenden Lehrervollversammlung haben wir nochmals wichtige Fragen, Ideen und Tipps bezüglich der Unterstützungsangebote während der Zeit der Schulschließung erörtert. Neben der Moodleplattform stehen nun ja auch die E-Mail-Verteiler komplett bereit, denn alle Schülerinnen und Schüler haben eine schulische E-Mailadresse (XY@werkgymnasium.de). Diese Mails lassen sich verwalten, indem man im Browser die Adresse mail.werkgymnasium.de eingibt. Die Anmeldung erfolgt dann wie in Moodle auch mit den Zugangsdaten zum Schulnetz. Beachten Sie hierzu nochmals die Handreichung für Schülerinnen und Schüler 

Hier finden Sie alle E-Mailadressen der Lehrerinnen und Lehrer

Ich möchte Ihnen allen an dieser Stelle eine gute Zeit wünschen! 

R. Kiesel 

 

Update (16.03.2020, 6:30 Uhr)

Hier finden Sie eine Moodle-Kurzanleitung für unsere Schülerinnen und Schüler, die wir auch an die Kinder ausgeben.

Update (15.03.2020, 12:40 Uhr)

Das örtliche Gesundheitsamt teilt die Empfehlung des Bundesgesundheitsministers und des Sozialministeriums, wonach alle Rückkehrer aus ganz (!) Italien, Österreich und der Schweiz für 14 Tage nach Rückkehrdatum zu Hause bleiben sollen. Das betrifft nun die gesamte Gruppe "Studienfahrt Wien". Aus diesem Grund verschieben wir die Klausur M, JG11. Ich bitte die Eltern weiterer betreffender Schülerinnen und Schüler, bei der Abmeldung morgen im Sekretariat den Grund "Quarantäne" anzugeben. 

Ich habe im Moment weitere Informationen, die den morgigen letzten Schultag vor der Schulschließung und die die Schulschließung selbst betreffen, an die Elternvertreter per E-Mail verteilt. 

R. Kiesel   

 

Update (14.03.2020, 16:50 Uhr) 

Zwischenzeitlich hat das RKI die Liste der Risikogebiete um Tirol in Österreich und Madrid in Spanien erweitert. Hier die Liste (Stand Update!):

Italien
Iran
In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)
In Frankreich: Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne)
In Österreich: Bundesland Tirol
In Spanien: Madrid

Ich bitte Sie, uns mitzuteilen, wenn Ihr Kind am vergangenen Wochenende in einem der Gebiete war. Zudem lassen Sie es dann am Montag, 16.03.2020 bitte zu Hause

Aktuelle Infos vom Kultusministerium finden Sie hier.

Alle Infos habe ich wieder über die Elternvertretungen verteilt. Die Eltern der Klassenstufen 5 und 6 haben zusätzlich ein Infoschreiben und ein Antragsformular zur Notfallbetreuung erhalten. 

R. Kiesel 

 

Update (13.03.2020, 18:45 Uhr) 

Nachdem ich sämtliche Nachrichten aller Behörden abgewartet habe, habe ich im Moment die gesammelten, detaillierten Informationen an die Elternvertreter geschickt. Die wichtigsten Punkte in Kürze:

  • Ab Dienstag, 17.03.2020 ist das Werkgymnasium bis zu den Osterferien geschlossen.
  • Montag, 16.03.2020 ist Unterricht nach Plan. In den Unterrichten wird die Zeit dazu genutzt, die Moodleräume mit den Schülerinnen und Schülern zu testen. [Update: 14.03.2020, 12:30 Uhr, für alle Kolleginnen und Kollegen: Beachten Sie hierzu die Handreichung per Dienstmail und im digitalen Portfolio]
  • Die Mensa ist am Montag ganz normal geöffnet.
  • VERA8 Mathematik ist von behördlicher Seite aus abgesagt. 
  • Klausuren in JG11 und JG12 finden planmäßig statt. 
  • Das WeG stellt ab 17.03. eine Notfallbetreuung für Kinder (KS5 und 6) bereit, deren beide Eltern (bei Alleinerziehenden der betreffende Elternteil) Berufe in den Bereichen kritische Infrastruktur haben.

R. Kiesel  

 

Update (13.03.2020, 14:50 Uhr)

Die Pressekonferenz ist zu Ende. Sicher haben Sie schon erfahren, dass ab DIENSTAG, 17.03.2020, alle Schulen und Kitas in Baden-Württemberg geschlossen werden. Montag, 16.03.2020, ist also noch "regulärer" Schultag. Wie der Tag gestaltet werden soll und wie wir mit den terminierten Klausuren, Klassenarbeiten und VERA8 verfahren werden, teilen wir mit, sobald wir eine offizielle Stellungnahme erhalten und intern beraten haben. Sicher ist, dass der Montag auch dazu genutzt werden wird, die Zeit der Schulschließung soweit zu organisieren, wie es eben möglich ist.

R. Kiesel 

 

Update (13.03.2020, 13:30 Uhr) 

Momentan gibt es noch keine Entscheidung aus Stuttgart. Wir haben vorsichtshalber alle Schülerinnen und Schüler gebeten, alle Bücher (so gut es geht) aus den Schließfächern nach Unterrichtsende mit nach Hause zu nehmen. Neben den zur Verfügung stehenden E-Mailverteilern hat unser Netzwerker Herr Drechsler diese Woche bereits begonnen, die Moodle-Plattform als virtuellen Unterrichtsraum vorzubereiten. Diese Räume werden nach Bedarf dann ausgeweitet. Nach einer Entscheidung aus dem Ministerium werden wir sie an dieser Stelle und über E-Mail im Detail informieren. 

R. Kiesel 

 

Update (13.03.2020, 09:00 Uhr)

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

nach der gestrigen Pressekonferenz der Bundesregierung müssen wir ggf. mit drastischen Schritten rechnen, auch was unseren Schulbetrieb angeht. Eine Entscheidung darüber behördlicherseits vom Land fällt aber vermutlich erst am Nachmittag. Ich habe mit meinem Team heute Morgen bereits wichtige Schritte in der Krisenplanung besprochen. In einer kurzen Konferenz in einer halben Stunde werde ich mich darüber mit den anwesenden Kolleginnen und Kollegen austauschen. Selbstverständlich halte ich Sie über diesen Kanal (grundlegend) und über die E-Mail-Verteiler (wieder im Detail) auf dem Laufenden. 

R. Kiesel 

 

Update (11.03.2020, 11:00 Uhr)

Das KM hat in seiner aktuellen Veröffentlichung die neuen Risikogebiete RKI übernommen und noch durch weitere Gebiete ergänzt.

Ab sofort gilt die Regel, 14 Tage ab Rückkehrdatum zu Hause zu bleiben, für Rückkehrer aus folgenden Gebieten:

  • ganz Italien
  • in Frankreich: Region Grand Est (Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne)
  • ganz Iran
  • in China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan)
  • in Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)

Besonders gefährdetes Gebiet laut RKI:

  • Landkreis Heinsberg (Nordrhein-Westfalen)

Hier das aktuelle Türschild, das an allen Eingängen hängt.

R. Kiesel

 

Update (10.03.2020, 12:00 Uhr)

Nach Rücksprache mit dem Schulträger haben wir heute die Aufführungen unserer Theater-AG, die für 13./14./15.03 geplant waren auf noch unbestimmte Termine verschoben. Ebenso haben wir das für 29.03. terminierte Chorkonzert in der Christuskirche auf einen unbestimmten Zeitpunkt verschoben

R. Kiesel 

 

Update (10.03.2020, 7:20 Uhr)

Wir haben gestern die Eingänge mit diesen Türschildern versehen. Mit der Bitte um Kenntnisnahme.

R. Kiesel 

 

Update (08.03.2020, 14:45 Uhr)

Ich habe heute die schriftliche Einschätzung der Task Force am Landratsamt zu unserer Englandfahrt erhalten. Auf Basis dieser Aussage sage ich die Englandfahrt der KS8 hiermit ab. Dass wir diesen Schritt gehen müssen, tut mir für alle Mitfahrer sehr leid. Ich glaube aber auch, dass wir die Fahrt nicht mit einem "guten Gefühl" aller Beteiligten hätten antreten können. Details erfahren die betreffenden Eltern wieder über die E-Mailverteiler der Elternbeiräte, die ich im Moment informiert habe. 

R. Kiesel 

 

Update (07.03.2020, 16:30 Uhr)

Unsere Anfrage bezüglich der Durchführung der Englandfahrt ist nun seit 06.03.2020 schriftlich beim Landratsamt und wir erwarten in Kürze eine Einschätzung. Sobald diese eingetroffen ist, melde ich mich an dieser Stelle und per E-Mail wieder.

R. Kiesel 

 

Update (06.03.2020, 11:15 Uhr):

Das Kultusministerium empfiehlt, allen aus Süddtirol zurückgekehrten Schülerinnnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer 14 Tage ab Rückkehrdatum zu Hause zu bleiben bzw. diese umgehend nach Hause zu schicken, wenn sie in der Schule sind. Südtirol ist gestern am späten Abend in die Liste der Risikogebiete aufgenommen worden. Ich gehe im Moment mit Herrn Pfeffer durch die Klassen. Die betreffenden Schülerinnen und Schüler werden sich bei den Eltern zur Abholung melden. Selbstverständlich werde ich mich bei den Eltern ebenfalls noch per E-Mail melden. Ich bitte hier noch um etwas Geduld.

Hier das KM-Dokument vom 6.3.2020

R. Kiesel 

Update (05.03.2020, 13:50 Uhr):

Frau Rickert hat eben die Nachricht aus Frankreich erhalten, dass die französischen Austauschschülerinnen und - schüler leider nicht zum geplanten Besuch (25.03.-01.04.) anreisen werden. Frau Rickert meldet sich direkt bei den Gastgeberfamilien.

R. Kiesel 

 

Update (04.03.2020, 6:30 Uhr):

Das Kultusministerium hat nun zum Thema Klassenfahrten eine Stellungnahme Schreiben vom 03.März veröffentlicht auf seiner Homepage zum Thema Corona:

Speziell wird hier auf Klassenfahrten ins Ausland eingegangen und auch darauf, dass in speziellen Fällen Regressansprüche geltend gemacht werden können. Wir bleiben weiterhin, wie auch in diesem Papier empfohlen, eng mit den Behörden in Kontakt.

R. Kiesel

 

Update (03.03.2020, 22:30 Uhr):

Bezüglich der Englandfahrt der Klassenstufe 8, deren Start am 15.03. geplant ist, bin ich bereits heute mit dem Gesundheitsamt wieder in Verbindung getreten. Ich habe daraufhin über die Elternvertreterinnen und Elternvertreter der Klassenstufe 8 eine Nachricht per E-Mail verschickt. Sollten Sie hier keine Meldung bekommen haben, melden Sie sich bitte umgekehrt bei Ihrem Elternvertreter.

Aktuelle Informationen vom Auswärtigen Amt lassen sich am besten über die kostenlose App "Sicher Reisen" vom Auswärtigen Amt bekommen. Man kann sich Großbrittanien als Favoriten setzen und erhält dann auch aktuelle Infos auf das Smartphone. 

Auch an dieser Stelle nochmals der Link zu den aktuellen Risikogebieten (RKI): RKI-Liste

R. Kiesel 

 

Update (02.03.2020, 9:00 Uhr):

Die Liste der Risikogebiete (Liste des RKI) wurde auf die Region Emilia-Romagna in Italien ausgeweitet.

Rückkehrer sollten also auch aus dieser Region vorläufig zu Hause bleiben.  

Hier geht es direkt zur aktuellen RKI-Liste mit allen Risikogebieten.

R. Kiesel 

 

Liebe Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

ich bin seit Donnerstag, 27.02., in Kontakt mit dem örtlichen Gesundheitsamt, der Stadt Heidenheim, dem Regierungspräsidium Stuttgart und dem Kultusministerium. Insbesondere unsere, für die kommende Woche terminierten Studienfahrten gaben Anlass dazu, sämtliche Informationen, die zum Thema Coronavirus-Verbreitung verfügbar sind, einzuholen.

Am 28.02. habe ich eine E-Mail an die Elternvertreter geschickt, die an alle Eltern weitergegeben werden soll. Die Eltern der JG11 erfahren in dieser Nachricht auch Details zu den Studienfahrten. 

Ich möchte Sie an dieser Stelle über die vom Kultusministerium veröffentlichten Informationen in Kenntnis setzen. Diese finden Sie unter:

https://km-bw.de/,Lde/Startseite/Service/2020+02+27+Informationen+zum+Corona-Virus

Eine aktuelle Liste der Risikogebiete finden Sie beim RKI:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

Informationen des Gesundheitsamtes erfahren Sie unter:

https://www.gesundheitsamt-bw.de/lga/DE/Startseite/aktuelles/Termine_Hinweise/Seiten/Coronavirus.aspx

 

R. Kiesel

Schulleiter

 

 

Letzte Änderung am 31.07.2020 von R. Kiesel